001-Triumph Speed Twin Titel


002-Triumph Speed Twin Custom-IP-1

2019-heute (Baujahr 2019)

Als die 1200er Speed Twin vorgestellt wurde war ich noch etwas skeptisch und nach einer Probefahrt im August 2019 dann komplett überzeugt. Die 97 PS in Verbindung mit den kraftvollen 112 Nm reichen mir völlig und machen gigantisch viel Spaß. Die satten Vibrationen des Twins und der kraftvolle Durchzug des Motors vermitteln ein sehr emotionales Fahrgefühl. Das dynamische und agile Handling haben mich total begeistert. Dazu kam die tolle Optik. Die neue Speed Twin ist geprägt von einem wunderschönen, modernen Custom-Design und dem zeitlosen Charakter einer echten Triumph. Daraus resultiert ihre atemberaubende, moderne und gleichzeitig minimalistische Ausstrahlung.  Die markante Optik zeichnet sich durch ein unglaublich hochwertiges Finish und liebevolle Details aus. Zahlreiche hochwertige Elemente aus Aluminium und eine Mischung sorgsam konstruierter Details verleihen der Speed Twin eine hohe ästhetische Anziehungskraft.

Mit der Triumph Speed Twin kehrt nach 1938 ein klangvoller Name zurück. Das neue und aufregende Motorrad verbindet die Leistungsfähigkeit eines modernen Custrom-Bikes mit dem zeitlosen Charakter einer Triumph und fortschrittlicher, fahrerorientierter Technik sowie der Performance und dem Fahrgefühl eines modernen Roadsters. 1938 führte Triumph den legendären, ersten Paralleltwin-Motor für ein Bike ein, das die Welt des Motorradfahrens verändern sollte.  In einer von Einzylindermotoren dominierten Welt, war die ursprüngliche Speed Twin mit ihrem bahnbrechenden schlanken und kraftvollen britischen Twin eine echte Offenbarung. Ihr geschmeidiges aber gleichzeitig dynamisches Handling, ihr innovativ konstruiertes Fahrwerk und einzigartig spontanes Ansprechverhalten waren so fortschrittlich, dass sie zum Vorbild aller Nachfolgegenerationen wurde und bis heute die Grundlage für alle Twin-Modelle von Triumph ist. Im Jahr 2019 feiert dieser klangvolle Name seine Rückkehr bei Triumph und setzt wie bereits die Vorgänger mit dynamischem Fahrspaß ganz neue Maßstäbe dank einem perfekt ausgewogenen Gleichgewicht aus Leistungsstärke, legendärem Design, fahrerorientierten Technologien und überlegendem Handling. Die Speed Twin bietet eine überwältigende Fahrleistung. Angetrieben wird sie von einer überarbeitenden Version des leistungsstarken 1200er Bonneville-Motors mit einer sportlichen Abstimmung. Dadurch entfaltet sie aus dem Stand heraus und über den gesamten Drehzahlbereich hinweg ein mitreißendes Drehmoment. Passend zur Motorleistung entfaltet die Speedy den unverkennbaren Sound eines britischen Twins.


Serien- und Sonderausstattung

  • ABS und Traktionskontrolle, Riding Modes, LED Tagfahrlicht
  • Griffheizung (Triumph)
  • Motordeckel schwarz eloxiert links/rechts (Triumph)
  • CNC gefräster Ring für Scheinwerfer (Triumph)


Customizing

Für Modifikationen, die ich an meinem Bike durchgeführt habe, gebe ich gerne Hinweise auf die die Hersteller oder Lieferanten an Euch weiter. Ich mache das aus eigener Erfahrung und Überzeugung. Natürlich möchte ich darauf hinweisen, dass ich hier keine Werbung für die Hersteller machen möchte. Ich gebe lediglich Informationen über Bezugsquellen und eigene Erfahrungen ab und hoffe, dass diese eventuell für Euch hilfreich sind, wenn Ihr auch Modifikationen and Eurem Bike durchführen möchtet.


Spezial Lackierung (LACKMUSS)

Das ich den Tank lackieren lasse, war von Anfang an klar. Auch das Design, dass der Tank bekommen sollte, war in meiner Vorstellung schon lange vorhanden. Das der Lackierer das aber so genial umsetzten würde habe ich allerdings nicht erwartet. Michael ist ein echter Künstler. Perfekte Handarbeit und glatt wie ein Kinderpopo. Das originale Jet Black mit zusätzlichem Chrom Silber in der Optik von gebürstetem Aluminium.  www.lackmuss.com


Twin Shock TR 965 Black Line (Öhlins)

Das original Fahrwerk ist verbessungswürdig! Nicht, dass es nicht ausreichen würde aber …  Gerade in Kurven mit schlechtem Strassenbelag kommen die originalen Federbeine sehr schnell an ihre Grenzen. Solange die Fahrbahn glatt ist wie ein Babypopo, ist im Grunde alle gut. Hat man den Umbau (natürlich sehr leicht selbst zu machen) einmal gemacht, dann spürt man den großen Unterschied. Erhältlich bei Classicbike-raisch.de


Slip-On Schalldämpfer (Vance & Hines)

Zugegeben …  viel besser als die originalen Schalldämpfer klingt diese Auspuffanlage aus dem Hause Vance & Hines nicht. Etwas tiefer und voluminöser klingt sie aber schon …  und zum Glück ist sie auch nicht zu laut. Ganz nach dem Motto "Laut ist out“. Dafür sieht sie aber nach meinem Empfinden deutlich besser aus. Aus edelem, gebürstetem Edelstahl in feinster Verarbeitung mit einem tollen Finish kommt sie daher.


Sitzbank (BAAK)

Richtig klasse ist die Sitzbank von BAAK. Der aus Frankreich stammende Lieferant für Zubehör für Custrom-Bikes verschiedener Marker liefert absolut erstklassige Qualität. Diese Sitzbank aus echtem Leder in „aged brown leather“ ist in der Qualität des Leders und der Verarbeitung wohl kaum zu übertreffen. Absolut empfehlenswert!  www.baakmotocyclettes.com



Bullit Blinker vorne und hinten 3 in 1 (Triumph)

Richtig schön finde ich auch die Bullit Bliker aus dem Zubehörprogramm von Triumph. Bisher habe ich mich meistens für Blinker von Rizoma entschieden, in diesem Fall finde ich aber die Bullit Blinker viel schöner. Im gleichen schwarz der Motorradfarbe, veredelt mit einem Ring aus gebürstetem Aluminium, passen diese Blinker einfach optimal zur Retrooptik des Motorrads. Okay, ein bisschen kleiner hätten sie noch sein können. Hinten sind es 3 in 1 Blinker. Rücklicht, Bremslicht und Blinker in einer Funktion. Das Rücklicht wird dabei durch einem aus Aluminium gefertigten Deckel ersetzt, den ich zusätzlich aus optischen Gründen noch schwarz pulverbeschichtet habe.  Aus meiner Sicht eine gelungene Abrundung der Gesamtoptik. Das IP Logo auf dem originalen Aluminium Heckkotflügel konnte ich mir nicht verkneifen ….   www.motorrad-bs.de


Scheinwerfer Ring (Triumph)

Aus dem Triumph Zubehörprogramm kommt dieser CNC gefräste Ring aus Aluminium. Einfach deutlich schöner als der mattschwarze Ring der original verbaut ist. Passt auch besser zu den Bullit Blinkern. Zusätzlich habe ich den Halter des Scheinwerfers schwarz pulverbeschichtet. Ich finde, eine stimmige Front des Motorrads.   www.motorrad-bs.de



Brems- und Kupplungshebel (Pazzo)

Die CNC gefrästen Hebel aus Aluminium von Pazzo sind in 4 Stufen einstellbar. Die originalen Hebel sind nicht einstellbar und sind aus sibernem Gussmaterial. Da sind die Pazzos schon schöner. Zum Zeitpunkt des Einbaus kamen die Hebel noch ohne ABE und wurden per TÜV Gutachten eingetragen.   www.motorrad-bs.de



Bremsflüssigkeitsbehälter vorne (Rizoma)

Sieht nicht nur besser aus als der originale, sondern auch besser als der Behälter aus dem Zubehörprogramm von Triumph. Zudem lässt sich der Rizoma näher an den Lenker montieren. Dann sieht er nicht ganz so aus als wenn er nicht dazu gehören würde.   www.motorrad-bs.de




Ziffernblätter für Instrumente (Arton Works)

Vom italienischen Hersteller Arton Works kommen diese edlen und qualitativ hochwertigen Ziffernblätter für die Instrumente der Speed Twin. Sie verstärken die Old-School-Optik. Die originalen Zifferblätter finde ich zu modern im Vergleich zur klassischen Optik des Motorrads. Die Arton Works sind klassisch, einfach, schlicht und übersichtlich. Mir gefällt das besser. Mit dem Set kommt eine einfache Anleitung zum Umbau. Mit Ein- und Ausbau der Instrumente ist das in gut einer Stunde machbar.   www.artonworks.com





Lenkerendspiegel (MotoGadget)

Die Lenkerendspiegel von Triumph sind schön, die Spiegel von motogadget  sind schöner! Das Besondere an diesem Motorradspiegel ist die patentierte Spiegelfläche, die direkt auf dem Metall des Korpus eingearbeitet ist. Das Aluminium selbst ist die Spiegelfläche! Dadurch wird ein schwereloses Design ohne Rand und Fassung möglich und der Spiegelkorpus selbst wird sehr dünn und leicht. Glasbruch oder herausgefallene Gläser sind schlicht nicht möglich! Die Spiegel gibt es bei www.motogadget.com


Weitere Customizing Teile

  • Kurzes Heck (Tec Bike Parts UK)
  • Öltemperatur Anzeige
  • Träger  und Taschen (SW-Motech)


Galerie


008-Galerie-Triumph Speed Twin Custom
009-Galerie-Triumph Speed Twin Custom
010-Galerie-Triumph Speed Twin Custom
011-Galerie-Triumph Speed Twin Custom
101-Galerie-Triumph Speed Twin Custom
102-Galerie-Triumph Speed Twin Custom
103-Galerie-Triumph Speed Twin Custom
104-Galerie-Triumph Speed Twin Custom
105-Galerie-Triumph Speed Twin Custom
106-Galerie-Triumph Speed Twin Custom
107-Galerie-Triumph Speed Twin Custom



Technische Daten - Triumph Speed Twin 1200 (2019)


Motor 

Motorbauart:   Flüssigkeitsgekühler 8V-Zweizylinder-SOHC-Reihenmotor, 270 Grad Hubzapfenversatz 

Hubraum:   1200 ccm

Bohrung / Hub:   97,6 mm / 80,0 mm

Nennleistung:   71,5 KW (97 PS) bei 6.750 U/min

Max. Drehmoment:   112 Nm bei 4.950 U/min


Fahrleistungen / Verbrauch 

Höchstgeschwindigkeit:   über 200 km/h

Verbrauch auf 100 km:   4,8 Liter

Kraftstoffart:   Benzin bleifrei, 95-98 ROZ


Kraftübertragung

Kupplung:   Mehrscheiben-Ölbadkupplungkupplung mit Drehmomentunterstützung

Getriebe:   6-Gang

Sekundärantrieb:   X-Ring-Kette


Fahrwerk / Bremsen

Rahmen:   Stahl-Zentralrohrrahmen mit Unterzügen

Hinterradschwinge:   Aluminium-Zweiarmschwinge

Federung vorne:   41 mm Cartridge-Gabel

Federung hinten:   Öhlins STX 36 Twin Shock TR 964

Federweg vorne / hinten:   120 mm  / 120 mm

Bremse vorne:   Doppelscheibenbremse, Durchmesser 305 mm, Brembo 4-Kolben-Bremssättel, ABS

Bremse hinten:   Einscheibenbremse, Durchmesser 220 mm, Nissin Doppel-Kolben-Schwimmsattel, ABS

Räder:   Aluminium-Gussräder

Felge vorne:   3,5 x 17 Zoll

Felge hinten:   5,0 x 17 Zoll

Bereifung vorne:   Pirelli Diablo Rosso III  - 120/70 ZR 17

Bereifung hinten:   Pirelli Diablo Rosso III - 160/60 ZR 17


Maße / Gewichte 

Sitzhöhe:   807 mm

Radstand:   1.430 mm

Breite Lenker (ohne Spiegel):   1.110 mm

Lenkkopfwinkel:   22,8 Grad

Tankinhalt:   14,5 Liter

Trockengewicht:   196 kg


Movies





© MOTO-TOURER  2001-2020  All rights reserved